Hormon und Stoffwechsel Beschwerden


Am besten können Sie sich unser Hormon- und Stoffwechselsystem wie ein Uhrwerk mit vielen Verzahnungen vorstellen. Verstellt sich eine kleine Schraube, kann das massive Auswirkungen an einer ganz anderen Stelle haben.

Das Hormonsystem wirkt über ein hochkomplexes Regelwerk auf nahezu alle Vorgänge im Körper, dazu gehören auch der Schlaf, die Verdauung und unsere Psyche. Hormone sind biochemische Botenstoffe, die an unterschiedlichen Orten im Körper gebildet werden und ständig, scheinbar wie von alleine, im Gleichgewicht gehalten werden.

Nebennierenschwäche

Wenn die Schilddrüse der Dirigent des Stoffwechsels ist, dann sind die Nebennieren der Bühnenmeister. Die Nebennieren liegen wie eine Kappe auf den Nieren, erfüllen jedoch andere Funktionen als die Nieren. Wenn es um Action, Spannung oder sexuelle Lust geht, sind die Nebennieren mit ihren Hormonen gefragt. Sie produzieren 40 Hormone, die prominentesten davon sind Adrenalin, Kortisol, Dopamin und das Testosteron.

Wenn eine Dysfunktion vorliegt, können Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Depression, Schlafstörungen, Gewichtszunahme und Konzentrationsstörungen auftreten. Zu Beginn wird dies oft als eine unerklärliche Leistungsminderung wahrgenommen. Andere Bezeichnungen für die Symptome der Nebennierenschwäche sind Burnout, Adrenal Fatique und Chronisches Erschöpfungssyndrom (CFS).

Schilddrüsenüberfunktion/Unterfunktion, Autoimmunität

Die Schilddrüse ist als „Dirigent des Stoffwechsels“ eine der wichtigsten Hormondrüsen. Das kleine schmetterlingsförmige Organ erfüllt mit seinen Hormonen viele Funktionen, eine Störung wirkt sich vielschichtig aus. Liegt eine Unterfunktion (Hypothyreose) vor, können Gewichtszunahme trotz Appetitlosigkeit, Müdigkeit, häufiges Frösteln, depressive Verstimmungen sowie trockene Haare und Haut auftreten.

Eine Hyperthyreose (Überfunktion) wiederum kann sich durch Unruhe, Herzrasen, unerklärliche Gewichtsabnahme, Hitzegefühle und Reizbarkeit bemerkbar machen.

Schilddrüsenerkrankungen mit Überfunktion äußeren sich heutzutage immer häufiger in der Hashimoto-Thyreoiditis. Bei Morbus Basedow, auch eine entzündliche Autoimmunerkrankung mit Schilddrüsendysfunktion, werden die Schilddrüsenzellen langfristig vom eigenen Körper zerstört, dabei treten oft die oben beschriebenen Symptome der Unterfunktion auf.

Diabetes

Zwei Hormone der Bauchspeicheldrüse (Glukagon und Insulin) sorgen für die richtige Konzentration von Zucker im Blut. Bei einer Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) funktioniert das Zusammenspiel nicht mehr. Bei dem Diabetes Typ-I wird zu wenig Insulin produziert, bei Diabetes-Typ-II sprechen die Körperzellen nicht mehr auf das Insulin an. Der bei Diabetes oft stark erhöhte Blutzucker zerstört kleine Blutgefäße, die beispielsweise im Auge und in der Niere in hoher Zahl vorkommen. Als Folge kann es zu Erblindung, Nierenversagen, Herzinfarkt und Arteriosklerose kommen.

Mitochondriopathie

Erinnern Sie sich noch an das Thema „Die Zelle“ im Biologieunterricht? Dann ist Ihnen bestimmt noch die Bezeichnung „Mitochondrien – die Kraftwerke der Zellen“ im Gedächtnis geblieben. Unsere Körper bestehen aus mehr als 50 Billionen Zellen und jede Zelle besitzt bis zu 2000 Mitochondrien. ATP (Adenosintriphosphat) ist der wichtigste Energielieferant für uns Menschen, bei dessen Mangel nach den Erfahrungen der Naturheilkunde zahlreiche Krankheiten entstehen können.

Der Mensch benötigt am Tag bis zu 100kg ATP zur Energiebereitstellung des Körpers. Mitochondriopathie bedeutet vereinfacht, entweder ein Funktionsdefizit der Kraftwerke unserer Zellen und/oder eine erhöhte Summe an defekten Mitochondrien. Diese können dann nicht mehr ausreichend ATP herstellen. Unter anderem sieht die Naturheilkunde dabei Zusammenhänge bei:

  • Fibromyalgie
  • Demenz, Alzheimer
  • Parkinson, Epilepsie
  • Depressionen, Burnout, Chronisches Erschöpfungssyndrom
  • ADHS
  • Diabetes mellitus, Übergewicht
  • Autoimmunerkrankungen
  • Bluthochdruck, Arteriosklerose
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien, Neurodermitis

Zum ausführlichen Artikel geht es hier: Mitochondriopathie

Wie kann ich Sie in meiner Praxis Gesund in Berlin bei Hormon- und Stoffwechselstörungen unterstützen?

Janan Mahmod - Heilpraktiker in Berlin

Hormon- und Stoffwechselstörungen sind komplexe Erkrankungen mit vielen Symptomen und vielschichtigen Ursachen. Mir ist an erster Stelle die Ursachenfindung wichtig. Am Anfang stehen die ausführliche Anamnese mit Zuordnung der Symptome, eine körperliche osteopathische Grunduntersuchung und bei Bedarf zielführende Labordiagnostik mit den entsprechenden Hormon-und Stoffwechselparametern. Anschließend kann die Therapie individuell geplant werden.

Einige Leistungssportler trainieren ihre Mitochondrien mit dem Ziel den Stoffwechsel und die Energiegewinnung zu steigern, indem sie ein spezielles Höhentraining absolvieren. Dabei atmen sie gerätegesteuert sauerstoffarme Luft im Wechsel mit sauerstoffreicher Luft ein. Das Ziel dabei ist es, alte, schwache Mitochondrien durch die Belastung zu überfordern, wodurch diese zugrunde gehen und vom Körper abgestoßen werden sollen. Anschließend soll der Körper neue Mitochondrien nachbilden und die Anzahl neuer, gesunder Mitochondrien steigen. Einige Ärzte und Heilpraktiker in Berlin bieten dieses sogenannte IHH-Training an auch für Patienten an, ich gehöre dazu.

Noch Fragen zu Hormon- und Stoffwechselerkrankungen?

Haben Sie Fragen zu Hormon- und Stoffwechselerkrankungen? Möchten Sie einen Termin vereinbaren? Sprechen Sie mich einfach an, ich freue mich auf Sie.
Termin vereinbaren

Pin It

Praxis Gesund in Berlin

Heilpraktiker Janan Mahmod
Prenzlauer Promenade 191
13189 Berlin

+49 (0) 30 21 300 30 59
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termin vereinbaren

Sie haben noch Fragen?
Sie suchen einen Heilpraktiker in Berlin?
Gerne berate ich Sie bei Ihrem Anliegen.

 Termin vereinbaren

Erfahrungen & Bewertungen zu Praxis Gesund in Berlin

Ich verwende Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.