Labordiagnostik – MESSEN bedeutet wissen!


Bei unklaren Beschwerden ist die ausführliche Anamnese der erste Schritt um die zugrundeliegende Ursache einzugrenzen. In einem zweiten Schritt kann dieser Verdacht durch eine sinnvolle Labordiagnostik geprüft werden. Die Analyse von Blut, Stuhl, Urin, Speichel oder Haarproben ermöglicht mir eine zielgerichtete und effektive Diagnostik.

Falls es erforderlich sein sollte, können wir dabei weit über das Standardlabor Ihres Arztes hinausgehen. Laborarbeit ist aufwändig, deshalb lautet mein Leitsatz: „So wenig wie möglich - so viel wie nötig.“

Möglichen diagnostischen Parameter der Labordiagnostik

Für eine effektive Diagnostik nutze ich Analysen von Blut, Stuhl, Urin, Speichel und Haarproben. Hier möchte ich Ihnen einen Ausschnitt der möglichen diagnostischen Parameter darstellen:

  • Vitamine
  • Mineralienhaushaltes
  • Allergietests
  • Aminosäureprofil
  • Fettsäurestatus
  • Hormone
  • Darmflorastatus
  • Autoantikörper bei Autoimmunität, Rheumafaktoren
  • Schwermetallbelastungen, Toxinbelastung
  • Entzündungswerte, Darmentzündungen, Leaky-Gut-Parameter
  • Atemgastest auf Dünndarmfehlbesiedlung (SIBO), Fructose/Laktosetest

Blutuntersuchung

Blut ist ein Transportmedium für den Körper, über das die Zielorgane versorgt oder beeinflusst werden. Blut ist wie ein Kommunikationsmittel, durch das Informationen übertragen werden. Diese Informationen lassen sich auslesen:

  • Vitaminstatus, Mineralienhaushalt, Aminosäureprofil, Fettsäurestatus
  • Hormonstatus
  • Entzündungen
  • Autoimmunität- Gentische Disposition und Antikörpernachweis
  • Mitochondrienstatus
  • Allergien und Unverträglichkeiten- Antikörpernachweis
  • Umweltbelastungen, Schwermetalle
  • Risikofaktoren für Arteriosklerose und Rheuma
Bild von Blutproben für die Labordiagnostik
Blutproben für die Labordiagnostik

Ich arbeite mit regionalen Laboren aus Berlin und Potsdam. Die geringe Distanz sowie die Kurierdienste der Labore ermöglichen die schnellstmögliche Bearbeitung Ihrer Proben.

Stuhluntersuchung

Stuhlproben gehören heute zum Standard jeder guten Darmdiagnostik. Im Stuhl lassen sich nachweisen:

  • Entzündungswerte und Durchlässigkeit der Darmschleimhaut,
  • Immunstatus des Darms
  • pathogene Bakterien und Parasiten
  • Enzymleistung von Bauchspeicheldrüse, Leber, Gallensäuren…
  • Unsichtbare Blutungen des Verdauungstraktes
  • Darmflorastatus

Die Stuhlprobe führen sie in aller Ruhe bei sich zu Hause durch. Alle benötigten Materialien erhalten Sie zuvor von mir. Bitte senden Sie keine Proben am Freitag ein, da es sonst zu verlängerten Lagerzeiten im Labor kommen kann.

Urin

Mit dem Urin kann auf eine Einschränkung der Nierenleistung geprüft werden. Schwermetallbelastungen können durch eine Urinprobe, nach erfolgter Provokation, getestet werden.

Speicheluntersuchung

Speichelanalysen verwende ich um den Tagesverlauf von Hormonen bestimmen zu können:

  • Kortisol: Dabei werden von Ihnen bis zu 5 Proben über den Tag gesammelt (zu Hause, auf Arbeit, unterwegs…) und anschließend im Labor ausgewertet.
  • Auch andere Hormone lassen sich so ermitteln. Gegenüber der Blutauswertung hat das den Vorteil, dass ein Tagesverlauf nachgebildet werden kann.
  • Bei verdächtigen Zahnfüllungen kann im Speichel kontrolliert werden wie hoch die Konzentration des Füllmaterials nach Provokation ist.
Bild von Speichelanalysen für die Labordiagnostik
Proben für die Speichelanalyse

Haaranalyse

Ich arbeite bei Bedarf mit einer Haar-Mineralstoffanalyse um Quecksilber oder andere Toxinbelastungen im Körper zu prüfen. Auch der Mineralienhaushalt wird dabei umfangreich ermittelt und ausgewertet.

Kieferentzündung

Neben wurzelbehandelten „toten“ Zähnen, können Implantate und Zahnfüllmaterial akute oder subakute Kieferentzündungen auslösen. Diese Herde stellen dann chronisch entzündliches Störfelder dar, die es bei unklaren Symptomen abzuklären gilt. Mit einer Blutprobe kann das Labor auf sogenannte NICOS (Neuralgie induzierende hohlraumbildende Osteonekrosen) testen.

NICOS können durch die Marker von RANTES, das ist ein chemotaktisches Zytokin (Botenstoff) mit proinflammatorischer (entzündlicher) Wirkung, sowie die Marker Thioether und Mercaptane im Labor geprüft werden.


Pin It

Praxis Gesund in Berlin

Heilpraktiker Janan Mahmod
Prenzlauer Promenade 191
13189 Berlin

+49 (0) 30 21 300 30 59
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termin vereinbaren

Sie haben noch Fragen?
Sie suchen einen Heilpraktiker in Berlin?
Gerne berate ich Sie bei Ihrem Anliegen.

 Termin vereinbaren

Erfahrungen & Bewertungen zu Praxis Gesund in Berlin

Ich verwende Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.